Ursachen und Mechanismen des Sipe

Prof. Dr. med. Dr. med. h. c Peter Radermacher hat als Institutsleiter an der Abteilung für Anästhesiologische Pathophysiologie und Verfahrensentwicklung des Universitätsklinikums Ulm nicht nur große praktische Erfahrung auf seinem Fachgebiet. Als  Taucher kennt er die möglichen medizinischen Probleme des Tauchsports aus eigener Erfahrung. Als aktiver Forscher hat er die Tauchmedizin in Deutschland um wissenschaftliche Methoden bereichert und ist berufen wie kaum ein anderer über das SIPE zu berichten.  SIPE, das durch Schwimmen und Tauchen ausgelöste Lungenödem bei gut trainierten Schwimmern wurde zuerst bei Kampfschwimmern beschrieben. Mit zunehmender Kenntnis dieser Erkrankung wird die Bedeutung immer klarer und viele Zwischenfälle im taucherischen Alltag, die zuvor ungeklärt blieben, können nun auf dieses Phänomen zurückgeführt werden. Prof. Radermacher  wird uns Die Ursachen und Mechanismen des Sipe näherbringen. Wir dürfen uns auf einen spannenden und wissenschaftlich fundierten Vortrag freuen.

Kommentare sind geschlossen.