Dr. Ralf Busch

Arzt, Tauch und Überdruckmedizin, Sportmedizin, Reisemedizin
etc,…Tauchen wollte er immer, Jaques Costeaus Filme waren eine
Inspiration, Erste Ausbildung (vorher ohne) beim DUC Köln bis VDST Gold
und dann weiter bis zum Übungsleiter, kurzer Schwenk zu PADI und dem
Divemaster, letztlich TL-Ausbildung bei PDIC-USA und schlussendlich bei
der IDA bis zum TL***, Nach Jahren Ernennung zum TL****,, DAN Instructor
Trainer“ (nicht mehr aktiv), jetzt Crossover-Examiner und Vizepräsident
der IDA mit dem Schwerpunkt Tauchmedizin und internationale Kontakte
(RSTC, ABRE, ITLA etc.). Als Arzt frühzeitig Festlegung auf die
Tauch-und Hyperbarmedizin, von 2000 bis 2007 ärztlicher Leiter des
Druckkammerzentrums in Kassel, seit 2007 bis heute GF und Ä.L. des
Druckkammerzentrums Köln/Bonn, eCCR Instructor, doch immer auch wieder
mit gerne mit Nitrox 21 in heimischen Gewässern unterwegs… Schon früh
kam der Ruf in die Hotlineriege des VDST von Hanjo Roggenbach, seit
vielen Jahren auch für das Medical Board von aqua med tätig… Dort
liegt ein Tätigkeitsschwerpunkt in der Abwicklung komplexer Fälle,
insbesondere auch aus dem Tec-Bereich, seit einigen Jahren als
Mitinitiator der Initiative „Ein Herz für Taucher“ mit dem Projekt AED
an frequentierte Tauchplätze befasst… Chronisch überarbeitet,
sportlich öfter auf Renn-Inlinern als unter Wasser anzutreffen,
Lieblingsgewässer neben den heimischen ist das südlichste Rote Meer…
Und seit Jahren Vollzeit-BOOTler mit 9 Tagen…

Kommentare sind geschlossen.