‘Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile‘

Seit nunmehr 15 Jahren betreibt Cavebase Höhlenforschung, aber auch Höhlentauchen aus Freude an der Art der Aktivität, mit Projektschwerpunkten in Zentraleuropa.

Cavebase ist eine nicht kommerzielle Gruppe von Höhlentauchern, die sich zum Ziel gesetzt hat gemeinsame Tauchgänge aller Art durchzuführen. Ein besonderer Fokus liegt auf Tauchprojekten, die aufgrund ihrer Komplexität nur als Team bewältig werden können. Bei der Cavebase steht der Spaß beim Tauchen an erster Stelle, somit hat jedes Cavebasemitglied die Möglichkeit innerhalb seiner persönlichen Grenzen zu tauchen. Sicherheit hat dabei oberste Priorität und ist nicht verhandelbar. Die Cavebase orientiert sich mit Ihren teaminternen Standards an der Doing it Right Philosophie.

Ihr Vortrag befaßt sich mit jüngsten Projekten des Teams sowie mit der Weiterentwicklung des Teams – wer die Cavebase kennt weiß, da kommt ein Leckerbissen auf uns zu!

Max Fahr

Max ist ein leidenschaftlicher Höhlentaucher, der mit seinem CCR in ziemlich abgelegene Plätze vorgedrungen ist. Max war 12 Jahre beim Militär, er betreibt eine Tauchbasis und ist intensiv mit der Erforschung des Blautopfes beschäftigt. Seine taucherische Laufbahn begann 1998, seit 2016 ist er Mitglied der Cavebase.

Oliver Ober

Taucht seit 2005, 2012 im technischen Bereich. Seit seiner Ausbildung zum Höhlentaucher ist er Mitglied der Cavebase. Oliver Ober ist als Pushtaucher sowie in der Vermessung aktiv, u.a. in der Wimsener Höhle sowie der Aachhöhle.

EnglishGerman